Juli

2016

Trockeneisstrahlen selber machen - geht gut!

Nach längerer Überlegung wie ich den Unterbodenschutz der Austauschkarosserie los werde fiel die Entscheidung auf Trockeneis.

Nach etwas Recherche entschloss ich mich dies selbst zu versuchen. Die Gründe hierfür liegen zum einen in meiner Neugierde zum anderen an dem deutlichen monetären Unterschied. Das Mieten des Equipments war jedoch nicht so einfach. In einem Telefonmarathon kontaktierte ich mehrere Anbieter. Ein Großteil vermietete nur an Gewerbe.

Bei PURETEXX südlich von München wurde ich schließlich fündig.

Hier konnte man einen Trailer mit sämtlich benötigtem Equipment ausleihen. (Diesel Kompressor, Schlauchpaket, Trockeneis-Gerät) Ebenfalls stellte Puretexx das Trockeneis zur Verfügung.

Rund 2t Gesamtgewicht des Trailers. Die Lieferung wurde angeboten.

Diesel Kompressor mit 4,5 Liter Luftleistung pro Minute. Ein wenig mehr als mein Kompressor schafft. :-)

Das Trockeneis wurde in Thermo-Boxen mitgeliefert. Nachschub gab es nach Vorbestellung innerhalb von 1 Std.

Reste der Dämmmatten sollten entfernt werden.

Vorher.

Vorher.

Im Innenraum wurde die Verkleidung wie auch der Teppich teilweise verklebt.

Auch im Kofferraum waren noch Reste der Dämmmatten.

Nach etwas Übung und leichten Einstellungen der Eismenge und des Luftdrucks funktioniert es super und macht einen Höllenlärm.

Wie im Achstunnel hinten ersichtlich wurde der Unterbodenschutz teilweise mit Farbe überpinselt. :-(

Kühle Angelegenheit.

Die Kleber- / Polsterreste ließen sich super entfernen.

Nachdem vom vorherigen Besitzer der Unterbodenschutz teilweise überlackiert wurde musste ich an einigen Stellen nochmal per Sandstrahlen nacharbeiten. Für das Trockeneisgerät gibt es auch ein Abrasiv-Modul welches mit auch empfohlen wurde. Dies hatte ich leider verneint da ich anfangs der Überzeugung war dass es auch ohne gehen sollte. In der Rückschau ein Fehler.

Ich werde sicher nochmal auf das Trockeneisgerät zurückgreifen da es wunderbar funktioniert hat. In der Rückschau hätte ich mir viel Arbeit bei der Reinigung von Motor, Achsen etc. ersparen können.


Weiter zu August.